Archiv

Archiv für Februar, 2011

Senioren verstärkt aktiv im Internet

24. Februar 2011 Keine Kommentare

Immer mehr Senioren nehmen sich der neuen Technologie an und beginnen das Internet kennenzulernen. Obwohl sich zu Beginn des alltagstauglichen Internets einige gegen die Neuerung und Technisierung wehrten, so ist doch das Internet zu einer sicheren Informationsquelle herangereift, die überall und einfach anzuwenden ist und sehr oft in westlich orientierten Haushalt aufzufinden ist. Immer mehr Menschen über 50 setzen sich nicht nur aus Berufswegen mit dem Internet auseinander, sondern Kommunikation findet heute in der Seniorenklasse über das Internet statt. Informationen zu Ärzten, Telefonnummern, Therapiezentren als auch Freizeitangebote und Online Community für Senioren sind immer häufiger im Internet vertreten.

Die Website: http://www.webseiten-fuer-senioren.de bietet hier eine große Anzahl an Senioren gerechten Informationsseiten an, die auf die Bedürfnisse der Best Ager (Menschen im besten Alter) angepasst sind. Einige Kriterien können den Best Agern bei der Auswahl dieser Seiten behilflich sein, im Sinne, dass diese Webseiten auch auf Ihre physischen als auch psychischen Gegebenheiten abgestimmt sind.

Es ist so, dass das Interessenfeld eines aus dem aktiven Arbeitsleben ausgeschiedenen Menschen sich auf anderen Gebieten verhält als eines Menschen, der sich erst einmal sein Leben aufbauen muss. Aber das wichtige im Zusammenhang mit den Internetseiten speziell für Senioren, die verstärkt aktiv im Internet surfen, ist laut der Studie von Daniela Feuersinger „Internet für Senioren- Anspruch und Wirklichkeit seniorengerechter Internetseiten“. Eine wissenschaftliche Ausarbeitung zu diesem Thema, bestimmte Merkmale auf einer Internetseite für Senioren einzugliedern und diese zu beachten.

Einige unabdingbaren Merkmale zum Aufbau seniorengerechter Webseiten sind die Farbgestaltung in bestimmten Farbtönen zu halten, damit das oft etwas verhornte Auge die Schriften besser erkenne kann. Farbthemen wie Gelb- Orange und Rot sind einfacher zu unterscheiden als die Farben Grün-Blau-Violett. Hier fällt die Differenzierung schwerer. Das Motto liegt in der Wiedererkennung von Inhalten und leicht zu bedienenden Benutzeroberflächen mit gut sichtbaren und gut zu bedienenden Flächen, große Schriftzeichen und klar formulierter Sprache geben den Ausschlag. Senioren gehören nicht nur wirtschaftlich zu einer immer wichtiger werdenden Gruppe, sondern werden immer aktiver im Umgang mit den neuen Medien und ihrer Umwelt.

KategorienInternet Tags: , ,