Archiv

Archiv für August, 2012

Kostenlose Computerspiele als neues Geschäftsmodell

27. August 2012 1 Kommentar
Bild 1 300x206 Kostenlose Computerspiele als neues Geschäftsmodell

cc by flickr / Torley

Spiele werden teilweise für bis zu 60 Euro für den PC verkauft. Die Spiele-Fans sind sich alle einig, dass dies zu teuer ist. Aber es greifen auch immer noch genügend Gamer zu. Dennoch ändert sich derzeit etwas in der Spiele-Branche. Games werden kostenfrei ausgegeben. Die Ausgaben für Entwicklung und Produktion sollen über andere Wege wieder eingeholt werden.

Freiwillige Zusatzkosten

Diese kostenlosen Spiele sollen sich über Verkäufe finanzieren. Dabei ist es möglich ein besonderes Auto zu erstehen und sich damit gegenüber anderen Spielern abzusetzen. Oder es werden bestimmte Rohstoffe gekauft, um ein Spiel zu vereinfachen. Dafür werden natürlich nur geringe Kosten erhoben. Aber wenn die Spieler über einen längeren Zeitraum für ein Spiel zu begeistern sind, so wird auch öfters etwas angeschafft. Und dadurch, dass das Spiel „free-to-play“ ist, hat es eine große Anzahl Spieler.

Klassiker werden neu aufgelegt

Unter der BerĂĽcksichtigung dieses Konzeptes werden alte Modelle, wie z.B. die Siedler-Reihe oder Anno, neu aufgesetzt. Diese Spiele haben uns schon vor Jahren motiviert. Das Prinzip verspricht Erfolg. Kosten fallen nur an, wenn Zusatzinhalte erworben werden. Dies ist aber nicht unbedingt notwendig. Wer darauf verzichten kann, der erfreut sich am kostenfreien Spielerlebnis.

Vorteil Mobilität

Viele Spielprinzipien lassen sich auf den mobilen Sektor ummünzen. Smartphones und Tablets eignen sich für das Gaming unterwegs. Leistungsstarke Tablets, vermutlich ähnlich wie die von Lenovo, machen dabei in der Regel eine gute Figur. Grafikintensivere Spiele lassen sich nicht mit jedem Tablet ausführen. Lenovo hat sowohl für den Internetanwender, als auch für den Gamer Alternativen anzubieten.

Der ideale Rechner fĂĽr unterwegs: Netbook oder Tablet?

18. August 2012 2 Kommentare

asus eee netbook 300x226 Der ideale Rechner fĂĽr unterwegs: Netbook oder Tablet?

Asus eee Netbook

In der heutigen Zeit wird es von vielen Menschen als besonders wichtig erachtet, unterwegs nicht nur erreichbar zu sein, sondern auch arbeiten zu können. Im Folgenden seien zwei für das mobile Business konzipierte Geräte anhand verschiedener Kriterien einmal gegenübergestellt.

Mehr…

KategorienNotebooks Tags: ,

Apple Aktie im Höhenflug – es wird auf neue Produkte spekuliert!

15. August 2012 1 Kommentar
Robert S Donovan 300x233 Apple Aktie im Höhenflug   es wird auf neue Produkte spekuliert!

cc by flickr / Robert S Donovan

Die Hoffnung auf neue Geräte verschafft der Apple Aktie einen weiteren Aufschwung. Trotz dessen die Börsianer das letzte Quartal bemängelten, ist die Apple Aktie weiter im Höhenflug. Hierbei ist auch anzumerken, dass die Börsianer das Quartal bemängelten, weil der Anstieg nicht so hoch wie erwartet war. Keinesfalls, weil kein Anstieg zu verzeichnen war.

Mittlerweile liegt der Wert Apples bei ĂĽber 600 Milliarden Dollar, womit Apple weiterhin an der absoluten Spitze mitspielt. Selbst ExxonMobil, der einst wertvollste Konzern der Welt, liegt knapp 200 Milliarden hinter Apple.

Schuld an dem Höhenflug Apples ist unter anderem die Erwartungshaltung auf neue Geräte der Firma Apple. So wird sehnlichst die neue, fĂĽnfte Generation des Erfolgs-Smartphones iPhone erwartet, das nicht nur im Versandhandel wie “geschnitten Brot” weggeht. Dessen Vorstellung soll Spekulationen zu Folge am 12. September dieses Jahres stattfinden soll. Auch wird ĂĽber ein neues, gĂĽnstigeres iPad diskutiert. Zwar gibt es noch keine konkreten Belege fĂĽr die Schaffung eines solchen Geräts, jedoch sagte Apple Chef Tim Cook, dass Apple den Markt der gĂĽnstigen Tablets, welcher momentan noch von Googles Nexus 7 und Amazons Kindle dominiert wird, keinesfalls seinen Konkurrenten ĂĽberlassen wolle. Es besteht also der Verdacht, dass Apple in naher Zukunft auch mit einem iPad oder iPad-ähnlichen Gerät an den Markt gehen wird, welches sich preislich an den 200$-Tablets der Konkurrenz orientieren wird.

Zudem berichtete das „Wall Street Journal“ unlängst, dass Apple in Verhandlungen mit diversen US-Kabelnetzbetreibern stehe. Diese liefern Jahr für Jahr mehr Set-Top-Boxen aus, welche zum Empfang des digitalen Fernsehens nötig sind. Bisher stammen diese Geräte noch von anderen Herstellern wie zum Beispiel Samsung. Sollte Apple jedoch auch in diesem Sektor Fuß fassen können, so würde sich ein weiteres Milliardengeschäft auftun, was den Wert der Apple Aktie weiter in die Höhe schießen lassen könnte.
Doch zuerst heiĂźt es abwarten und sehen, was am 19. September passiert und ob sich die Spekulationen bewahrheiten.

KategorienApple, Computer Tags:

Microsoft-Zertifizierung machen und abheben

10. August 2012 1 Kommentar
microsoft logo 300x267 Microsoft Zertifizierung machen und abheben

Microsoft Logo

Sponsored Post


Ob beim Job-Neueinstieg in die IT-Branche oder beim Aufstieg in der aktuellen IT- Position, ist es besonders wichtig auf die aktuellen Anforderungen der IT-Branche bestens vorbereitet und hinsichtlich technischer Neuerungen auf aktuellem Stand zu sein – und das am besten mit Zertifizierung. Wenn Sie sich zu Windows 7, Windows Server 2008 R2 und zum Thema „Consumerization of IT“ weiterbilden wollen, dann hat Microsoft Learning das richtige Paket für Sie geschnürt. Mit der Kampagne „TOP MCP – Durchstarten mit Microsoft“ können Sie Ihr Wissen frei nach dem Prinzip „3, 2, 1 – GO!“ testen, erweitern und belegen. Denn nichts ist schlimmer als wenn der vermeintliche „IT- Fachmann“ das Problem mit Hammer und Meißel lösen möchte:


Bis zum 15. Oktober 2012 können Sie zu besonderen Konditionen unter http://www.topmcp.de/ eine Microsoft-Zertifizierung ablegen und gleichzeitig am Microsoft Learning Gewinnspiel teilnehmen, in der als Hauptpreis eine Reise zu Microsoft nach Seattle plus Besuch im Boeing-Werk enthalten ist. Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von den weltweit anerkannten Zertifizierungen zu günstigen Konditionen.