Home > Internet > Facebook: Neue Datenschutzregelungen

Facebook: Neue Datenschutzregelungen

pinit fg en rect gray 20 Facebook: Neue Datenschutzregelungen
Facebook by flickr benstein Facebook: Neue Datenschutzregelungen

cc by flickr/ benstein

Dass Facebook immer wieder Probleme mit Datenschützern hat und generell vor allem in diesem Bereich in der Kritik steht, müssen wir an dieser Stelle wohl nicht noch einmal extra erwähnen. Nun hat das Unternehmen auf die Kritik und gleichzeitig wohl auch auf die wachsende Konkurrenz von Google+ reagiert und angekündigt nach und nach bestimmte Funktionen rund um das Thema Datenschutz zu ändern.

Dies betrifft unter anderem viele Einstellungen, die man sonst nur in einem separaten Bereich verändern konnte. Diese werden nun direkt in die Website integriert, so dass man seinen Privatssphäre-Bereich besser anpassen könne. Bei Einträgen soll man zudem auch noch nachträglich verändern können, wer diesen sehen kann und wer nicht.

Das Wort „alle“, das bisher meinte, dass jeder im Netz und auch Suchmaschinen den Eintrag sehen können, wird in „öffentlich“ abgeändert, da dies häufig zu Missverständnissen führte. Als eher negativ werden hingegen so manche bewerten, dass Facebook die Möglichkeit Leute auf Fotos mit Namen zu markieren ausweiten will. Konnten bisher nur Freunde namentlich genannt werden, können nun alle auf Bildern markiert werden. Jedoch muss derjenige seine Zustimmung dafür geben. Seinen aktuellen Aufenthaltsort soll man außerdem zu mehr Arten von Einträgen hinzufügen können.

KategorienInternet Tags: ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks