Archiv

Artikel Tagged ‘Neuheiten’

„Resident Evil 6“: Start am 20. November 2012

25. Januar 2012 Keine Kommentare

Die Resident Evil Reihe ist bei Gamern inzwischen fast schon eine Legende. Während die letzten Teile leider in den Augen mancher abflauten, versprechen die Macher nun wieder sich ein wenig auf ihre Wurzeln zu besinnen und wollen nach eigenen Angaben das „eindrucksvollste Resident Evil aller Zeiten“ schaffen.

Ob ihnen das gelingt, davon kann man sich ab dem 20. November 2012 überzeugen. Dieser Release-Termin für Resident Evil 6 wurde vor kurzem von Capcom offiziell bestätigt. Es sollen in dem Spiel auch neue Charaktere zum Einsatz kommen, die den Helden beim Kampf gegen fiese Zombies helfen.

In Resident Evil 6 ziehen Leon S. Kennedy und Chris Redfield mal wieder in den Kampf gegen den Bioterrorismus. Kennedy ballert sich in den USA durch Heerscharen von Zombies und versucht eine Virus-Attacke einzudämmen, von der sogar der Präsident betroffen ist. Redfield kämpft währenddessen gegen die Ereignisse in China an.

Logitech Cube: Maus inklusive Präsentationsgerät

11. Januar 2012 Keine Kommentare

Im Rahmen der CES werden wir in diesen Tagen mit einigen spannenden Neuheiten versorgt. Eine davon ist der Logitech Cube. Beim dem Quader handelt es sich nicht nur um eine neue Form von Maus, sondern man kann das kleine Ding auch ganz einfach als Präsentationsgerät verwenden.

Vor allem in der Geschäftswelt könnte der Cube von Logitech gut ankommen, denn er ist so klein, dass er in jede Hemdtasche passt. Das Gerät lässt sich ähnlich wie eine Maus verwenden und das Anklicken funktioniert über die Oberseite des kleinen Spielzeugs.

Hebt man es an, dann schaltet es automatisch um und es wird ein Präsentationsgerät daraus. Durch einen Klick blättert man sich von einer Folie zur nächsten. Dank des Unifying-Empfängers, der regulär dabei ist, können bis zu sechs kompatible Geräte mit einem Computer verbunden werden. Bereits ab Februar soll das gute Stück für knapp 70 Euro in den Handel kommen.

Bewegungssteuerung Kinect in Zukunft fĂĽr Computer, Fernseher und Co.

28. Dezember 2011 Keine Kommentare
Kinect by flickr epredator Bewegungssteuerung Kinect in Zukunft fĂĽr Computer, Fernseher und Co.

cc by flickr/ epredator

Bereits als die ersten konkreten Details zu Microsofts Bewegungssteuerung Kinect bekannt wurden, war so manch einem klar, dass sich das Modell wohl in Zukunft nicht nur auf die Xbox 360 beschränken würde. Die Bewegungssteuerung bietet einfach zu viel Potential um sie nur für Games zu nutzen.

So wissen wir, dass Microsoft seit einiger Zeit fieberhaft an vielen anderen Anwendungsgebieten für Kinect arbeitet. Diese rücken nun in greifbare Nähe. So wird Kinect auch bald in kommerzieller Form bei Windows-Computern zum Einsatz kommen. Dies ist aber noch lange nicht alles.

Medienberichten zufolge sind auch einige TV-Hersteller an einer Koppelung mit Kinect konzentriert. Auf Dauer würde so die normale Fernbedienung und auch die bisherige Steuerung von PCs überflüssig. Die TV-Geräte und Computer sollen direkt in das heimische Netzwerk eingebunden werden und sich eben auch durch Gesten und Sprachbefehle steuern lassen. Es ist sogar in Planung, dass der jeweilige Benutzer automatisch erkannt wird und sich so beispielsweise seine Lieblingssender einschalten.

Google bald mit eigenem Tablet?

21. Dezember 2011 Keine Kommentare
Android by fotopedia Naoki Seto Google bald mit eigenem Tablet?

cc by fotopedia/ Naoki Seto

Der Tablet-Markt ist inzwischen ziemlich groß und wohl jedes entsprechende Unternehmen, das etwas auf sich hält hat in letzter Zeit einen eigenen Tablet-PC auf den Markt gebracht. An Apples iPad kam bisher noch kein Modell von den Verkaufszahlen her heran, doch Experten sind sich sicher, dass sich dies bald ändern könnte. Eine Möglichkeit wäre, dass Google selbst mit einem eigenen Gerät einsteigt.

Diese Spekulationen hat nun Google-Chef Eric Schmidt in einem Interview mit einer italienischen Zeitung selbst angeheizt. Er sagte, dass Google in den kommenden sechs Monaten ein Tablet von höchster Qualität auf den Markt bringen werde. So manch einer jubelt jetzt schon und spricht von ernsthafter Konkurrenz für Apple.

Andere sind sich wiederum nicht so sicher und deuten den Satz eher so, dass man eine Marketing-Offensive für die neue Android-Version „Ice Cream Sandwich“ starten wird. Nun ja, schon bald werden wir mehr wissen. Wenn Google wirklich einen Tablet-PC auf den Markt bringen wird (vermutlich ähnlich wie die von Lenovo), dann könnte dies übrigens zusammen mit Motorola der Fall sein.

KategorienTablets Tags: , ,

FXI Cotton Candy: PC so groĂź wie ein USB-Stick

23. November 2011 Keine Kommentare

Dass PCs immer kleiner werden, ist wohl allen klar. So kleine Modelle wie der Prototyp Cotton Candy des norwegischen Unternehmens FXI faszinieren bzw. überraschen einen dann aber doch. Es handelt sich hier nämlich um einen kompletten PC, der lediglich so groß ist wie ein USB-Stick.

Im Innern des Winzlings befindet sich ein Zweikern-Prozessor mit 1,2 GHz. Zudem verfĂĽgt er ĂĽber Bluetooth, einen HDMI-Ausgang, WiFi und sogar einen Anschluss fĂĽr Micro-SD-Karten. Dank Any-Screen-Computing kann Cotton Candy mit einem normalen PC-Monitor genauso genutzt werden wie mit dem Fernseher, dem Laptop oder dem Smartphone.

Vorinstalliert ist das Betriebssystem Android 2.3. Sogar Full-HD-Videos sollen ohne Probleme abgespielt werden können. Via Bluetooth schließt man Maus und Tastatur an. Wann genau das Gerät seinen Weg auf den Markt finden wird, ist noch unklar, jedoch verspricht FXI bereits, dass der Preis weit unter 200 Dollar liegen soll.

KategorienComputer Tags: , ,